Historischer Weihnachtsmarkt

 

Weihnachtszeit, Zeit der Adventstreffen, Firmenfeiern und Marktbesuche. Alle haben ihre Räume und Vorgärten geschmückt - natürlich jeder ganz nach seinem Geschmack. Für manche müssen es batteriebetriebene Plastiknikoläuse, pinkfarbene Kunsttannen und schrillbunte LED-Engelchen sein. Warum nicht, sag ich mal. Allerdings wird mir selber da eher graulich als traulich zumute.

 

Ich mag halt alte Eisenleuchter, Bienenwachskerzen, grobe Holzsterne und dergleichen. Du weißt schon: Handgefertigtes, Natürliches, Einfaches - wie aus alten Tagen.

 

So habe ich mich auf meinen ersten Weihnachtsmarktbummel in diesem Jahr ganz besonders gefreut, denn mit zwei lieben Freundinnen bin ich zum historischen Markttreiben nach Lüneburg gefahren. Die meisten Weihnachtsmärkte sind ja eh schon recht stimmungsvoll und einladend. Lieblos organisierte Budenzeilen findet man zum Glück selten. Aber es gibt eben auch ganz besondere Highlights unter den Märkten und der in der mittelalterlichen Altstadt Lüneburgs gehört definitiv dazu. 

 

Lüneburg

 

Er findet rund um die im 14. Jahrhundert erbaute Michaeliskirche statt und wird von Anwohnern der Altstadt ehrenamtlich ausgerichtet - die Einnahmen fließen in den Erhalt der denkmalgeschützten Gebäude. 

 

Wir sind gespannt und finden: Schon der Gang zur Veranstaltung ist ein Genuss...

 

Lüneburger Altstadt

 

Angekommen, fällt erst einmal wohltuend auf, dass es weder die übliche "stimmungsfördernde" Beschallung gibt, noch neuzeit-festliches Dauergeblinke. Elektrisches Licht ist tabu, denn die Besucher sollen mit allen Sinnen in die Zeit der Renaissance geführt werden.

 

Vorbei an Torwächtern und "Stattwache" tauchen wir ein ins spätmittelalterliche Getümmel.

 

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt - Stattwache

 

Es ist einfach herrlich: Kein Kunststoff, kein Fastfood, sondern Waren und Köstlichkeiten, wie es sie auch schon im 15. Jahrhundert auf einem winterlichen Markt gab. 

 

Frisch geröstete Maronen...

 

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt - Heiße Maronen

 

... Kessel mit aromatischer Fliederbeersuppe...

 

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt

 

... und leckere Blöcke mit Marzipan und Nougat:

 

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt - Marzipan

 

Jeder der aus urigen Holzstangen und Leinenplanen gebauten Stände ist liebevoll mit Holzkisten und Jutedecken dekoriert und alle Händler sind stilecht gekleidet.

 

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt - Bäckersfrau

 

Wir schlendern vorbei an einer Harfenspielerin, an Honigständen, Töpferwaren und Geschmiedetem und stärken uns zwischendurch mit Urbrot für 2 Taler und einem Becher heißem Met für 2,50.

 

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt - Heißer Met

 

Und immer wieder lassen sich kleine Geschenke und Mitbringsel finden: Würziger Heidehonig, Bienenwachskerzen, Trinkhörner, Spitztüten mit Dörrobst...

 

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt - Spitztüten
Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt - Trinkhörner

 

... daneben weiter viel Herzhaftes, wie Ziegenkäsespezialitäten, Sauerkrautbrot oder geräucherte Dauerwurst.

 

 

Auf den Kirchentreppen zwei Flötenspielerinnen, sehr nettes Publikum, tolle Stimmung... Wir sind schwer begeistert und das liegt nicht nur am heißen Met.  

 

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt - Alter Karren
Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt - Kupfertopf und Windlicht

 

Im Dunkeln verlassen wir den Markt - glücklich und verzaubert von dieser wunderschönen Zeitreise. Zum Glück gibt uns der Gang durch die hübschen Altstadtgassen noch ein wenig Zeit, uns wieder an 2017 zu gewöhnen.

 

Lüneburger Altstadt bei Nacht

 

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig von der besonderen Stimmung vermitteln. 

Wenn Du auch Lust bekommen hast, diesen Lüneburger Weihnachtsmarkt zu besuchen, ist hier ein Link für Dich:

 

www.alaev-lueneburg.de

 

Weitere mittelalterliche Weihnachtsmärkte oder Märkte auf Burgen und in Schlössern in ganz Deutschland kannst Du Dir z. B. hier heraussuchen:

 

www.deutsche-weihnachtsmaerkte.de oder

 

www.weihnachtsmarktdeutschland.de

 

Sicher findest Du auch in Deiner Nähe Veranstaltungen, deren Besuch sich lohnt.

 

 

Träume von wahrer Gemütlichkeit, von Natürlichkeit, von Wertschätzung...

Nimm ein wenig davon mit in Deinen Alltag. ♥