Schnelle Pizza vom Blech

Schnelle leckere Blechpizza

 

Für 4 Personen:

 

Ein Backblech einfetten und mit Mehl überstäuben

 

Einen Quark-Öl-Teig herstellen aus 250 g Quark, 8 EL Öl, 1 Ei, 4 EL Milch, 1 kräftige Prise Salz, 400 g Mehl und 1 P. Backpulver.

 

Die Teigkugel etwas flach drücken, auf das Blech legen, mit etwas Mehl überstäuben und mit dem Miniroller gleichmäßig ausrollen.

 

In einer Schüssel 1 Becher Kräuter Crème fraîche, ½ Konserve (= 200 g) gehackte Tomaten und 1 EL Oregano mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

DieTomatencreme auf dem Teig verteilen.

 

Den Ofen auf 250 °C vorheizen.

 

Belegt werden kann die Pizza natürlich nach Belieben. Ein Beispiel für eine ganz simple, übliche Art: Einige Esslöffel Konserven-Maiskörner, 1 Glas Oliven und 100 g kleine Salamischeiben auf der Creme verteilen.

 

Alles mit 150 g geriebenem Käse überstreuen und bei 250 °C, auf der mittleren Schiene, etwa 20 - 25 Minuten überbacken.