Saisonfreie Küchengeschenke und Vorräte



Aromatischer Sirup

Küchengeschenk-Idee: Rezept oder Anleitung für aromatischen selbstgemachten Sirup

 

Für Kaffee, Tee, Cocktails, Obstsalat und vielem mehr...

 

Das Grundrezept pro 500 ml Flasche:

 

Die Flasche(n) und einen Flaschentrichter gut spülen und mit kochendheißem Wasser ausspülen. Umgedreht auf einem sauberen Tuch abtropfen lassen.

 

500 g Zucker mit 500 ml Wasser und den gewünschten Aromen aufkochen und unter Rühren gut 5 Minuten offen köcheln lassen.

 

In die vorbereiteten Flaschen füllen, den Rand gut säubern und verschließen. 

 

Der Sirup ist etwa 1/2 Jahr haltbar.

 

 

Zutaten:

 

Für Vanille-Sirup

 

500 g Zucker, 500 ml Wasser, 1 Vanillestange (Mark ausgekratzt plus die Schote) mitköcheln lassen.

 

 

Für Kräuter-Zimt-Sirup

 

500 g Zucker, 500 ml Wasser, 1 Vanillestange und 1 Beutel Kräutertee nach Geschmack (z. B. Minze, Melisse oder Hibiscus) mitköcheln lassen.

 

 

 


Backmischung für Quarkbrötchen

Küchengeschenk-Idee: Backmischung für Quarkbrötchen - Rezept für schnelle Quarkbrötchen
Rezept für Quarkbrötchen

 

Backmischung für 12 Brötchen

 

Alle Zutaten einfach verrühren:

 

450 g Dinkelvollkornmehl

3 gestrichene TL Backpulver

1/2 TL Salz

1/2 TL Zucker

1/2 TL Koriander

1/2 TL gemahlener Kümmel 

 

Die Backmischung ist, trocken und gut verschlossen aufbewahrt, etwa so lange haltbar, wie es die einzelnen Zutaten wären.

 

Für's Backen kommen dann frisch hinzu: 3 Eier, 3 EL Öl und 250 g Quark (20 %)

 

Hier ist ein Freebie-Download für das Backrezept, das Du auf diese Mischung kleben solltest. 


Aromatische Nuss-Schokolade

Geschenk aus der Küche - Küchengeschenk-Idee: Selbstgemachte Bruchschokolade

 

400 g weiße oder dunkle Kuvertüre in einer Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen lassen. 

 

In der Zwischenzeit den Boden einer kleinen Auflaufform einfetten und mit passend zugeschnittenem Backpapier belegen.

 

Unter die geschmolzene Kuvertüre 1 gehäuften TL geriebene Orangenschale und 1 Prise gemahlenen Ingwer rühren.

 

Die Masse in die vorbereitete Form füllen und gleichmäßig verteilen.

 

50 g ganze Pistazien und 50 g Pinienkerne darüberstreuen und zuletzt leicht andrücken.

 

Für einige Stunden kühl stellen, dann mit einem Messer die Ränder lösen, die Platte aus der Form stürzen und in Stücke teilen.

 

Tipp: Dieses Rezept kann nach Herzenslust abgewandelt werden. Es kann z. B. eine Prise Cayenne-Pfeffer und getrocknete Cranberries unter die Masse gerührt werden oder Kokosflocken und fein gehackte getrocknete Ananasstücke. Auch der Belag kann variiert werden wie es Dir gefällt: Anstatt Pistazien und Pinienkerne eignen sich gehackte Walnüsse, Orangeat, Schokolinsen oder abgezogene Mandeln - um nur einige Möglichkeiten zu nennen.

 

 

 


Eingelegte Fetawürfel

 

2 EL getrocknete Kräuter nach Geschmack (z. B. Rosmarin, Thymian, Majoran o.a.) in ein großes Weckglas geben.

 

Das Glas etwa zur Hälfte mit Olivenöl füllen und die Kräuter unterrühren.

 

400 g Feta kalt abspülen, gut trockentupfen und in Würfel schneiden.

 

Ins Glas geben und vorsichtig umrühren.

 

Verschlossen im Kühlschrank, immer mit Öl bedeckt und sauber entnommen ist der Käse so etwa 4 Wochen haltbar.


Mandel-Cracker

Küchengeschenk herzhaft / herzhaftes Geschenk aus der Küche: Rezept für Mandel-Cracker

 

Rezept für 1 Blech = ca. 42 Stk.

 

Einen Teig herstellen aus folgenden Zutaten:

 

100 g zarte Haferflocken

100 g Mehl

300 ml laue Brühe

2 EL fein gehackte Kräuter nach Geschmack

1 TL Salatfix

1 Prise Zucker

Kräutersalz und Pfeffer nach Geschmack

 

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech dicht an dicht flache Häufchen setzen.

 

Bei 175 °C ca. 40 Minuten backen.


Kräuterstreifen

Küchengeschenk herzhaft / herzhaftes Geschenk aus der Küche: Rezept für Kräuterstreifen

 

(Rezept für 1 Schüssel = ca 120 Stück)

 

Einen weichen Knetteig bereiten aus folgenden Zutaten:

 

250 g Weißmehl

150 g Vollkornmehl

2 TL Backpulver

2 gehäufte TL beliebiges "Salatfix"-Pulver

2 gehäufte TL Kräutersalz

½ TL Salz

1 Prise Zucker

250 g Butter

150 ml Sahne

 

Auf stark bemehlter Fläche ausrollen, in kleine Streifen schneiden (nicht zu akkurat, nicht "nachhübschen") und relativ eng auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen.

 

Hintereinander bei 175 °C 40 Minuten backen.


Delikate Knabbermandeln

 Küchengeschenk herzhaft / herzhaftes Geschenk aus der Küche: Rezept für delikate Knabbermandeln

 

Alle Zutaten in einem Topf vermischen und unter Rühren erwärmen:

 

2 EL Butter, 2 EL Zuckerrübensirup, 2 gestrichener TL Salz, 1 Prise Pfeffer und 300 g abgezogene Mandelkerne.

 

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und im Backofen bei 180 °C (vorgeheizt) in ca. 10 Minuten goldbraun rösten lassen.

 

Die abgekühlten Mandeln luftdicht verpacken.


Einfache braune Sahnebonbons

 

In einem Topf unter Rühren 200 g Sahne und 500 g braunen Zucker zum Kochen bringen, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat.

 

Noch etwa eine knappe halbe Stunde weiterköcheln, bis die Masse zähflüssig ist.

 

Eine flache Auflaufform mit Margarine oder Butter einfetten und mit Pergamentpapier auslegen.

 

Die Masse einfüllen, glätten und etwas auskühlen lassen. Vor dem vollständigen Erkalten auf ein Brett stürzen und in Würfel schneiden.


Dreierlei Gewürzmischungen

 Küchengeschenk herzhaft / herzhaftes Geschenk aus der Küche: Rezept für dreierlei selbstgemachten Gewürzmischungen

 

So simpel...

 

1 Packung Meersalz reicht für die drei Mischungen. Und so geht's:

 

Zitronen-Ingwer-Salz

 

Die Schale einer unbehandelten Zitrone abreiben, 50 g geschälten Ingwer fein würfeln.

150 g Meersalz, Zitronenschale und Ingwerwürfel in den Standmixer geben und alles mischen und zermahlen.

 

Pfeffer-Thymian-Salz

 

Die Blättchen von 1 Bund Thymian abzupfen. 

150 g Meersalz, die Thymianblättchen und 3 TL grob gemahlene bunte Pfefferkörner in den Standmixer geben und alles mischen und zermahlen.

 

Orangen-Rosmarin-Salz 

 

Die Schale von zwei unbehandelten Orangen abreiben, 1 Paar Zweige Rosmarin klein schneiden. 

150 g Meersalz, Orangenschale und gehackten Rosmarin in den Standmixer geben und alles mischen und zermahlen.

 

Alle Mischungen gut verschlossen aufbewahren. Sie peppen viele Soßen, Eintöpfe und Pfannengerichte auf und sind lange haltbar.


Fertigmischung für bunten Milchreis

 Küchengeschenk / Geschenk aus der Küche: Rezept für Fertigmischung für bunten Milchreis

 

So mischst Du ein Glas oder Päckchen Milchreis für 4 Portionen:

 

125 g Milchreis

65 g Milchpulver (gibt es z. B. im Reformhaus oder in der Drogerie)

50 g fein gehackte getrocknete Aprikosen

25 g gehackte Pistazien

1 EL Zucker

1 P. Vanillezucker

½ TL Zimt

1 Prise Salz

 

Fest verschlossen ist diese Mischung ziemlich lange haltbar. Die Haltbarkeit entspricht in etwa der der einzelnen Zutaten. Praktisch: Zur Zubereitung wird nur noch Wasser benötigt!

 

 

Ein Bild des fertigen Gerichts und die Anleitung sollten mit auf das Glas oder das Päckchen. 

 

Hier findest Du beides als Freebie-Download.

 

Einfach ausschneiden und aufkleben oder gleich auf selbstklebendes Papier drucken. 


Fertigmischung für Zimt-Orangen-Grießbrei

 Küchengeschenk /Geschenk aus der Küche / Vorratsrezept: Fertig-Grießbreimischung

 

So mischst Du ein Glas oder Päckchen Zimt-Orangen-Grießbrei für 4 Portionen:

 

100 g Hartweizengrieß

60 g Zucker

80 g Milchpulver (gibt es z. B. im Reformhaus oder in der Drogerie)

 

1 P. Vanillezucker

1 TL geriebene Bio-Orangenschale

1/2 TL Zimt

1/4 TL Kurkuma

1 Prise Salz

 

Fest verschlossen ist diese Mischung ziemlich lange haltbar. Die Haltbarkeit entspricht in etwa der der einzelnen Zutaten. Praktisch: Zur Zubereitung wird nur noch Wasser benötigt!

 

Ein Bild des fertigen Gerichts und die Anleitung sollten mit auf das Glas oder das Päckchen. 

 

Hier findest Du beides als Freebie-Download.

 

Einfach ausschneiden und aufkleben oder gleich auf selbstklebendes Papier drucken. 


Zitronenpuderzucker

 Küchengeschenk /Geschenk aus der Küche / Vorratsrezept: Zitronenpuderzucker

 

3 Bio-Zitronen waschen, trocknen und die Schale (ohne das Weiße) abraspeln.

Den Abrieb mit 250 g Zucker vermischen.

 

Auf Backpapier ausbreiten und an einem luftigen Ort 1 Tag durchtrocknen lassen.

 

 

 

Den nun zusammenklebenden Zucker mit einem Löffelrücken etwas vorbröseln, dann im Standmixer fein zermahlen.

 

In Twist-Off-Gläser füllen. Ein Tipp, damit ein erneutes Verklumpen verhindert wird: Einige Marshmallows mit ins Glas geben!

  

Der Zitronenpuderzucker ist ein toller und kostengünstiger Vorrat für das natürliche Aromatisieren von Kuchen, Konfitüren, Soßen, Sahne und Zuckerguss!


Orangenpuderzucker

 Küchengeschenk /Geschenk aus der Küche / Vorratsrezept: Orangenpuderzucker

 

2 Bio-Orangen waschen, trocknen und die Schale (ohne das Weiße) abraspeln.

Den Abrieb mit 250 g Zucker vermischen.

 

Auf Backpapier ausbreiten und an einem luftigen Ort 1 Tag durchtrocknen lassen.

 

 

Den nun zusammenklebenden Zucker mit einem Löffelrücken etwas vorbröseln, dann im Standmixer fein zermahlen.

 

In Twist-Off-Gläser füllen. Ein Tipp, damit ein erneutes Verklumpen verhindert wird: Einige Marshmallows mit ins Glas geben!

 

Der Orangenpuderzucker ist ein toller und kostengünstiger Vorrat für das natürliche Aromatisieren von Kuchen, Konfitüren, Soßen, Sahne und Zuckerguss!


Knusprige Nussplätzchen

 Küchengeschenk /Geschenk aus der Küche / Vorratsrezept: Haselnusskekse: Knusprige Nussplätzchen mit lockerer Baiserglasur

 

Für 2 Bleche:

 

Einen Teig bereiten aus folgenden Zutaten: 250 g Puderzucker, 200 g gemahlene Haselnüsse, 100 g Mehl, 1 EL Zitronensaft, 1 ganzes Ei und 1 Eigelb (das Eiweiß aufbewahren!). Auf gut bemehlter Fläche ausrollen.

 

Das Eiweiß steif schlagen und mit weiteren ca. 100 g Puderzucker zu einer zähflüssigen Masse mixen. Diese Masse auf die Teigfläche streichen und Quadrate ausrädern.

 

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und auf der mittleren Schiene bei

175 °C  in etwa 12 Minuten goldgelb backen.


Mürbe Veggie-Schnecken

 

Rezept für 1 Blech (ca. 20 Stück):

 

Einen Knetteig herstellen aus 150 g Dinkelvollkornmehl, 100 g gemahlenen Mandeln, 100 g Margarine, 4 EL Zucker und 1 Prise Salz.

 

1/3 des Teiges abnehmen und 1 gehäuften TL dunklen Backkakao gründlich unterkneten. 

Aus den Teigstücken zwei rechteckige Platten ausrollen - die dunkle etwas kleiner.

 

Die kleinere Platte mittig auf die größere legen.

 

 

Die Teigplatten von der kurzen Seite her vorsichtig mit Hilfe eines großen Messers aufrollen. Der Teig reißt dabei ein wenig, nicht irritieren lassen, sondern einfach immer wieder andrücken und weiter aufrollen. 

 

Die fertige Rolle durch mehrmaliges Rollen in eine kompakte, runde Form bringen und mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden.

 

Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 180 °C ca. 15 Minuten backen.