Herzhafte Plätzchen zum Federweißen

Knabberei zum Wein: Pikante Mürbeteigplätzchen

 

Für 1 Blech:

 

Einen Mürbeteig bereiten aus 250 g Mehl, 1 gestrichener TL Backpulver, 1 Ei, 1 gestrichener TL Salz und 1 Prise Zucker. 

 

Auf bemehlter Fläche etwa 3 mm dick ausrollen und verschiedene Motive ausstechen (schön sind natürlich Winzermotive wie Traube, Weinglas und -flasche, aber natürlich gehen auch andere Formen oder man sticht mit einem kleinen Glas einfach Kreise aus).

 

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

 

1 Eigelb mit 2 EL Milch verquirlen, die Plätzchen damit bestreichen.

 

Mit fein geriebenem Käse, Kümmelkörnern und getrockneten Kräutern (z. B. Thymian, Oregano oder Petersilie) bestreuen.

 

Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C in etwa 10 - 12 Minuten goldgelb backen.