Köstlicher Kiwi-Kompott

Vorratskalender - Vorräte und Küchengeschenke im Winter: Rezept für köstlichen Kiwi-Kompott

 

Für ca. 6 kleine Gläser:

 

12 Kiwis schälen, die weiße Mitte entfernen, das Fruchtfleisch würfeln und in einen Kochtopf geben.

 

250 ml Wasser, 250 g Zucker und 1 TL Vitamin-C-Pulver zufügen.

 

Einmal aufkochen lassen, dann weitere 5-6 Minuten weiterköcheln.

 

Inzwischen 90 g Koch-Vanillepuddingpulver (ca. 2 Beutel) mit 500 ml kaltem Wasser glattrühren.

 

Zu den Kiwis gießen und unter Rühren noch einmal aufkochen lassen, dann randvoll* in die vorbereiten Gläser füllen und sofort verschließen.

 

5 Minuten kopfüber auf ein nasses Tuch stellen, danach umdrehen und auskühlen lassen.

 

Kühl gelagert ein paar Tage haltbar.

  

* Für längere Haltbarkeit die Gläser einkochen. Dann vorher nur bis 1 cm unter dem Rand befüllen.

 

 

 


Veggie Lemon Curd

Vorratskalender - Vorräte und Küchengeschenke im Winter: Rezept für Veggie Lemon Curd

 

Für etwa 2 kleine Gläser:

 

100 g gute, frisch geöffnete Margarine in einem Topf zerlassen, 30 g Speisestärke (= ca. 3 gut gehäufte EL) unter Rühren so lange darin erhitzen bis die Masse glatt und cremig ist.

 

200 ml Orangensaft , 150 ml frisch gepresster Zitronensaft (dafür braucht man ca. 3 - 4 Stück), 175 g Zucker und 1 P. geriebene Zitronenschale zufügen.

 

2 Minuten kochen lassen, sofort in heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und diese kopfüber für etwa 10 Minuten auf ein nasses Tuch stellen.

 

Kühl aufbewahrt gut 2 Wochen haltbar.

 

 

 


 

Tja, viel ist das noch nicht, aber Januar und Februar sind naturgemäß auch nicht gerade die klassischen Monate, um Vorräte anzulegen. Wie wäre es zusätzlich noch mit Ideen für saisonfreie Küchengeschenke und Vorräte? Gerne! Hier gibt es die Rezepte.