Liebevoll selbstgemachte Küchengeschenke zu den Frühlings-Feiertagen...

 

... für die Einladung zum Osterbrunch, das Picknick am Himmelfahrtsausflug oder für kleine Aufmerksamkeiten zum Pfingstkaffee, über die sich garantiert jeder freut! ♥


Die Kraft des Frühlingsbaumes: Birkengelee


Vorratskalender - Vorräte und Küchengeschenke im Frühling: Rezept für köstliches Birkengelee

 

In einem größeren Topf 750 ml Birkensaft (selbst abgezapft oder aus dem Naturkostladen oder Reformhaus) aufkochen, 1 EL Birkenblätter (z. B. aus der Apotheke oder ca. Ende Mai selber gesammelt) zufügen.

 

5 Minuten ziehen lassen, dann abfiltern.

 

Zur Flüssigkeit 1 EL Zitronensaft und 500 g Gelierzucker 2:1 zufügen, unter Rühren aufkochen lassen und noch ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

 

Sofort randvoll in heiß ausgespülte Gläser füllen, verschließen und 10 Minuten kopfüber stehen lassen.

 

Für eine genauere Anleitung zum Einmachen in Twist-Off-Gläser klicke bitte hier.

 

Ein paar Informationen mehr zu diesem Gelee findest Du in meinem Blog.

 

 

 


Zur Walpurgisnacht: Hexenlikör

Vorratskalender - Vorräte und Küchengeschenke zur Walpurgisnacht: Rezept für Hexenlikör

 

Achtung: Dieser Likör benötigt 2 Wochen Vorbereitungszeit

 

Eine Liter-Flasche und einen Trichter in einem großen Topf auskochen, mit einer Zange herausnehmen und auf einem sauberen Küchentuch abtropfen lassen.

 

300 ml Heidelbeersaft und 150 ml Holunderblütensirup mit 3 EL Johanniskraut, 3 EL Melisse, 6 Gewürznelken und 6 Pfefferkörnern in einem Topf aufkochen lassen und 5 Minuten köcheln lassen.

 

Den Sud durch ein Sieb in die vorbereitete Flasche füllen, dann 400 ml Wodka (40 Vol.-%) langsam dazugießen. Die Flasche gut verschließen und durchschütteln.

 

Diesen Ansatz an einem dunklen, kühlen (nicht kalten!) Ort etwa 1 Woche stehen lassen. In dieser Zeit hin und wieder aufschütteln.

 

Nach der Reifezeit abfiltern (Papier- oder Stoff-Filter - das dauert!), in eine neue sterile Flasche abfüllen und gut verschlossen nochmals 1 Woche nachreifen lassen.

 

Haltbarkeit ca. 1/2 Jahr - Nach Anbruch aber im Kühlschrank aufbewahren und baldmöglichst aufbrauchen. (Was kein Problem sein sollte, auch wenn dieser Likör mangels Tollkirschensud und Fliegenpilzpaste nicht wirklich zum Abheben geeignet ist )

 

  


 

Tja, viel ist das noch nicht, aber März und April sind naturgemäß auch nicht gerade die klassischen Monate, um Vorräte anzulegen. Wie wäre es zusätzlich noch mit Ideen für saisonfreie Küchengeschenke und Vorräte? Gerne! Hier gibt es die Rezepte.