Liebevoll selbstgemachte Küchengeschenke zu den Winter-Feiertagen...

 

... für die Einladung zum Adventskaffee, den Julklapp mit Freunden oder für kleine Aufmerksamkeiten zu Weihnachten, über die sich garantiert jeder freut! ♥

 


Honig-Rum-Mandeln mit Rosinen

Eingelegte Mandeln mit Rosinen: Mandeln in Rum-Honig

 

Für 3 kleine Gläser:

 

Genau wie die "puren" Rumrosinen ist auch diese Mischung lecker zu Vanilleeis, Apfelkuchen, Punsch oder Tee!

 

In einer Schüssel 100 g Rosinen mit 80 ml braunem Rum übergießen, 1 TL Zimt überstäuben und 320 ml flüssigen Honig dazugeben. Alles gründlich vermischen und beiseite stellen.

 

200 g Mandeln in Wasser aufkochen lassen, einige Minuten köcheln, dann in einem Sieb mit kaltem Wasser abschrecken.

 

Die Haut von den Mandeln abziehen, die Kerne mit Küchenkrepp trockentupfen und dann in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rundum goldbraun anrösten.

 

Die gerösteten Mandelkerne zu den Rosinen fügen, alles gut vermischen, in kleine Schraubverschlussgläser füllen und fest verschließen. 

 

Die Mandeln sind auf diese Weise gut haltbar.

 

 

 


Hat's in sich: Dörrobst-Winterlikör

Dörrobst Winterlikör Flaschen

 

Ansatzzeit: 6 - 7 Wochen

 

In ein großes ausgekochtes 1,5-L-Weckglas je 120 g gedörrte Feigen, Aprikosen, Pflaumen und Rosinen geben.

700 ml weichen Brandy (36 Vol.-%) darüber gießen und das Glas gut verschließen.

 

An einem warmen (nicht sonnigen!) Ort 3 Tage stehen lassen.

 

Das Mark einer Vanilleschote auskratzen. Die Schote, das Mark, 2 Zimtstangen, 4 Gewürznelken und 2 EL guten Honig zur Ansatzlösung geben.

 

In einem Topf 200 ml Orangensaft mit 150 g braunem Kandis zum Kochen bringen und rühren, bis sich der Kandis ganz aufgelöst hat. Noch 3 bis 5 Minuten weiterköcheln, dann vom Herd nehmen. Entstandenen Schaum abschöpfen.

 

Die Orangenlösung auf etwa 50 °C abkühlen lassen, dann zum Ansatz gießen.

 

Das Gefäß wieder gut verschließen, schütteln und an einem kühlen, dunklen Ort 6 Wochen lagern. In der Zeit den Ansatz gelegentlich aufschütteln

 

Den Ansatz erst durch ein Sieb und dann durch einen Papier- oder Stoff-Filter gießen (dauert!) und in sterilisierte Flaschen füllen. Der Likör ist dann sofort genussfähig.

 

 

 


Pomelo-Orangengelee

Pomelo-Orangen-Gelee

 

Für 2 - 3 kleine Gläser:

 

1 Pomelo sauber schälen und sorgfältig filetieren. Das Fruchtfleisch lässt sich relativ leicht von Hand aus den Trennwänden lösen. Geduldig arbeiten, denn alles Weiße muss entfernt werden, sonst wird das Gelee zu bitter.

 

Das ausgelöste Fruchtfleisch abwiegen und mit frisch gepresstem Orangensaft so auffüllen, dass es 500 g ergibt.

 

Im Standmixer einige Minuten fein pürieren.

 

Den Fruchtsaft in einen Topf geben, 500 g Gelierzucker 1:1 unterrühren und zum Kochen bringen.

 

4 Minuten sprudeln kochen lassen, dann in vorbereitete, ausgekochte Twist-Off-Gläschen füllen. Sofort verschließen und noch 10 Minuten kopfüber stehen lassen. 

 

(Für eine genauere Anleitung zum Einmachen in Twist-Off-Gläser klicke bitte hier.)

 

 

 


Rumrosinen

Rumrosinen kann man natürlich immer einlegen, aber im Winter passen sie am besten - über's Vanilleeis, in den Apfelkuchen, in den Punsch, den Tee... Cheers!

 

200 g Rosinen in einem Sieb heiß waschen, abtropfen lassen, trocken tupfen.

 

In einer Schüssel mit 3 P. Vanillezucker, 6 geh. EL braunem Zucker, 1 TL Zimt, ½ TL Ingwer und ca. 250 ml braunem Rum (z. B. "Pott") vermischen.

 

Auf 2 kleine Schraubverschluss-Gläser verteilen und ggf. mit Rum auffüllen, so dass die Gläser ganz voll sind und die Rosinen gut bedeckt.

 

2 Wochen ziehen lassen, dabei ab und zu kopfüber drehen. 

 

Rumrosinen sind sehr lange haltbar.

 

 

 


Butterkeks-Schneehäuschen

Kleine Schneehäuschen aus Butterkeksen mit Zuckerguss

 

Diese süßen Häuschen sind ganz einfach herzustellen. Sie sind ein netter Blickfang auf der Advents-Kaffeetafel oder auch ein kleines Mitbringsel oder Mitgebsel.

 

So geht's:

 

Für Front und Rückseite der Häuschen Butterkekse mit einem scharfen, feinen Sägemesser vorsichtig in die benötigte Dreiecks-Form schneiden.

 

Ein Eiweiß mit ca. 250 g Puderzucker dick anrühren, in eine kleine Plastiktüte füllen. Eine winzige Ecke abschneiden und damit alle Hausteile auf einen ganzen Butterkeks setzen und zusammenkleben.

 

Dachziegel, Schnee auf dem Giebel, Eiszapfen, Schneeflocken, Türen und Fenster aufmalen...

 

 

 


Omas Backpflaumenmus mit Adventsgewürzen und Mandeln

Geschenkidee zu Weihnachten: Weihnachtliches Backpflaumenmus

 

Ein richtig schön winterliches Rezept!

 

Für 4 kleine Gläser:

 

Zur Vorbereitung 375 g entsteinte Backpflaumen vierteln und 15 Stunden in 1/2 Liter kaltem Wasser einweichen.

 

Mit dem Saft von 2 Apfelsinen, 100 g kleingehacktem Orangeat, 250 g braunem Zucker, 1 TL Zimt, ¼ TL gemahlenen Nelken und ¼ TL Ingwer unter ständigem Rühren langsam zum Kochen bringen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

 

Abschäumen und unter stetem Rühren etwa 40 Minuten kräftig kochen lassen, bis das Mus dickbreiig ist. Dabei vor den letzten 10 Minuten 100 g gehackte Mandeln zufügen.

 

Zuletzt 3 EL Mandellikör und 3 EL Orangenlikör zufügen, nochmal kurz aufkochen lassen, dann sofort randvoll in Gläser füllen. Verschließen, umdrehen und 10 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.

 

(Für eine genauere Anleitung zum Einmachen in Twist-Off-Gläser klicke bitte hier.)

 

 

 


 

Mehr Ideen für Küchengeschenke und Vorräte? Gerne! Hier gibt es die saisonfreien Rezepte.